Vertikaltuch-Kurse in Augsburg

 

 

Du hast Lust, etwas Neues auszuprobieren? Eine spannende Alternative zum Fitnesskurs? Etwas abenteuerliches, das dich fesselt, inspiriert und ganz nebenbei noch fit macht?

 

Mit dieser tollen Sportart schwingst du dich in luftige Höhen: Akrobatik am Vertikaltuch, auch bekannt als Aerial Silks!

 

An einem von der Decke hängenden langen Tuch wird geklettert, sich gedreht, der Luftakrobat verbiegt seinen Körper und lässt sich kontrolliert fallen, um in einer wunderschönen Pose zu landen! Kaum eine Disziplin in der Luftartistik ist so abwechslungsreich und poetisch wie die Vertikaltuch-Akrobatik und ich freue mich, sie dir in einem sicheren Rahmen näherbringen zu dürfen!

 

Selbstverständlich wirst du von mir bei Bedarf gesichert und unter jedem Tuch liegt eine dicke Weichbodenmatte.

Die Kurse finden in einer Sporthalle statt mit Hängepunkten auf 5,50m Höhe  -  wir können also uneingeschränkt diese schöne Sportart ausüben!

 

 

Vertikaltuch für Erwachsene

 

 

Kosten: 155 €

Dauer: 8 x 60 Minuten

Ort: Augsburg-Hochzoll

 


 

Fast jede Luftakrobatik-Stunde hat die Grundstruktur Aufwärmen, Gelerntes wiederholen, Neues einüben, Choreographie und Abwärmen / Dehnen. Dabei erkläre ich sorgsam jeden Move und die Teilnehmer*innen spotten sich gegenseitig in 2er-Teams.

 

Zu Beginn des Anfängerkurses starten wir in Bodennähe mit Aerial-Yoga-Techniken, die dich körperlich und mental perfekt vorbereiten, ohne zu sehr zu schlauchen. Danach darfst du dich an deine ersten Kletterversuche und Figuren am Tuch wagen! In jeder Stunde verpacken wir die Moves in kleine, tänzerische Kombinationen, die nach und nach zu einer schönen Choreographie zur Musik zusammengefügt werden.

Vertikaltuchakrobatik

 

In den späteren Kursen wird die Schwierigkeit schrittweise gesteigert bis hin zu Überkopf-Figuren und Abfallern.

 

Die Aerial Silks Kurse bauen aufeinander auf, das bedeutet, die Kenntnisse aus den jeweils einfacheren sind zugleich Voraussetzung für die fortgeschritteneren. Du kannst also auch in einen höheren Kurs einsteigen, wenn du die Grundlagen woanders gelernt hast  -  und in Ausnahmefällen den Anfänger-Kurs I überspringen, wenn du schon länger eine verwandte Disziplin wie Poledance oder Aerial Hoop trainierst.

 

Selbstverständlich werden in jedem Kurs nochmal kurz die wichtigsten Grundlagen wiederholt, so dass sich jede*r abgeholt fühlt!

 

 

 

       

Anfänger-Kurs I:


  • sanfte Einführung über Aerial Yoga
  • Klettern, statische & dynamische Figuren in Fuß- und Hüftknoten
  • Choreographie & Tanz
  • Stretching und Aerial Conditioning

       

Anfänger-Kurs II:


  • Tanz-Kombinationen in Fuß- und Hüftknoten
  • Basics im doppelten Fußknoten
  • Choreographie & Tanz
  • Stretching und Aerial Conditioning

 

       

Fortgeschrittenen-Kurs I:


  • Kombinationen im doppelten Fußknoten
  • Einführung in Überkopf-Figuren / basic invert, crochet, Fußhang u.a.
  • Choreographie & Tanz
  • Stretching und Aerial Conditioning

     

Fortgeschrittenen-Kurs II:

 

  • statische & dynamische Überkopf-Kombis
  • Einführung in einfache kleine Abfaller / "Drops"
  • Choreographie & Tanz
  • Stretching und Aerial Conditioning